Das Tool für dein nächstes Immobilien Investment

Wenn man sich entscheidet nach lukrativen Immobilien zu suchen, ist der erste Schritt oftmals der Schwierigste. In manchen Gegenden kann man mit der Immobilie Bruttorenditen von mehr als 7 % erwirtschaften. In anderen Gegenden liegt die zu erwartende Rendite eher im Bereich von 2 oder 3%. Sind die letzteren Standorte nun schlechter für eine Investition geeignet? Erfahre hier alles über das Tool für dein nächstes Immobilien Investment.

Oftmals handelt es sich dabei aber um sehr populäre Standorte, Großstädte wie Berlin, München oder Hamburg welche jedes Jahr neue Bewohner und somit potentielle Mieter anziehen. Wie aber kann man dann eine Kleinstadt mit einer hohen Rendite mit einer Metropole wie Berlin vergleichen? Die Antwort, die man dazu oft bekommt lautet “Erfahrung” oder “Bauchgefühl”.

Wir haben uns mit unserem Wohnungsmarkt-Tool als Ziel gesetzt, eine 360-Grad Bewertung der Immobilienlage zu ermöglichen. Wir wollen dabei so transparent wie möglich sein und viele unterschiedliche Faktoren berücksichtigen. Eine Erklärung der einzelnen Informationen in unserem Tool bekommt ihr in den nächsten Absätzen.

Mietrendite für das Immobilien Investment

Wir arbeiten nicht ausschließlich mit Durchschnittswerten der Kauf und Mietpreisen von Immobilien. Diese geben meistens nur einen groben Anhalt wie das Preisniveau in der jeweiligen Gegend ist. Wir geben in unserem Tool eine Bandbreite an, in welcher sich ein Großteil der Immobilien befindet. Ihr habt damit eine Vorstellung davon in welchem Bereich sich Kauf und Verkaufspreise in der jeweiligen Region bewegen. Bei einem geringen Abstand zwischen dem oberen und dem unteren Preisen könnt ihr von einem sehr gleichmäßigen Wohnungsmarkt in der jeweiligen Gegend ausgehen. Die Immobilien kosten dann alle in etwa das gleiche. Solche Wohnungsmärkte findet ihr eher in Gemeinden oder kleinen Städten.

Wir bewerten nicht nur die Rendite für durchschnittliche Wohnungen, sondern ermitteln auch die Rendite für höherpreisige und für günstige Wohnungen. Damit bekommt ihr ein noch besseres Gefühl dafür, in welchem Segment sich eine Investition lohnen könnte.

Bevölkerung und Wirtschaft (Makrolage)

Der Kauf einer Immobilie sollte eine Investition in die Zukunft sein, daher gehen wir mit unserem Wohnungsmarkt tool über die üblich angebotenen Mietspiegel und Immobilienpreisbetrachtungen hinaus. 

In einer Gegend mit steigendem Durchschnittsalter oder steigender Arbeitslosigkeit könnt ihr davon ausgehen, dass sich das Miet- und Immobilienpreisniveau in den nächsten Jahren negativ entwickeln könnten. Auch eine niedrige Geburtenrate oder ein hohes Durchschnittsalter können auf eine negative Bevölkerungsentwicklung und somit auf eine Gefahr für euer Investment hinweisen. Die Auswirkungen solcher Entwicklungen zeigen sich erst mit der Zeit.

Das Preise in der Region sollte immer auch zu der Bevölkerung passen, so dass ihr auch einen Überblick über das allgemeine Einkommensniveau in der Region erhaltet. Auch dieses kann ein Indikator für steigende oder auch sinkende Mieten sein. Kritisch wird es besonders dann, wenn das Durchschnittseinkommen in einem ungünstigen Verhältnis zu den Mietpreisen steht.

Wohnlage (Mikrolage)

Zugleich geben wir euch auch einen Eindruck über die Mikrofaktoren in der jeweiligen Gegend, indem wir euch für die meisten Wohnlagen einen Eindruck über vorhandene Gastronomie, öffentliche Verkehrsmittel, Schulen/Kitas und Einkaufsmöglichkeiten geben.

Nutze das Tool um eine Region für ein gutes Investment zu finden

Die Nutzung des Tool zum Suchen einer Region für dein nächstes Immobilien Investment funktioniert wie jede andere Immobiliensuchmaschine auch. Gib in dem Suchfeld einfach den Namen der Region ein, für die du dich interessierst.



Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.